• Foto: www.pixabay.com

  • Foto: JenaFoto.24, www.pixelio.de

  • Foto: www.pixabay.com

Ehrenamtliche Senioren- und Wohnberater

 

Im Alter ergeben sich für Senioren und ihre Angehörigen oft Fragen in den Bereichen Betreuung und Pflege, sozialrechtliche Ansprüche, Entlastungsmöglichkeiten, Alltagsbewältigung oder die barrierefreie Gestaltung des Wohnraums. Wenn Sie hierbei eine qualifizierte Beratung brauchen oder auch einfach nur Hilfe beim Ausfüllen der notwendigen Formulare benötigen, stehen Sie im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen nicht alleine da!
Ein Netzwerk von 24 ehrenamtlichen und vom Landrat bestellten Seniorenberaterinnen und Seniorenberatern, die auch die Qualifizierung zum/zur Wohnraumberater/in besitzen, unterstützt und berät Sie in diesen Belangen kostenlos, neutral, individuell und mit viel Fachwissen über die örtlichen Strukturen und bestehenden Nachbarschaftshilfen.
Termine nach Vereinbarung, gerne auch bei Ihnen zu Hause.

 

Seniorenberatung im Bürgerhausbüro Treuchtlingen

Am Schulhof 4, 91757 Treuchtlingen
09142 20266-73
09142 20266-74

Sprechzeiten:
1. und 3. Donnerstag im Monat, 10.00-12.00 Uhr

Seniorenberatung in den Räumen der KISS Weißenburg

Westliche Ringstraße 2, 91781 Weißenburg
09141 8746200
E-Mail senden

Sprechzeiten: Montag, 10.00-12.00 Uhr

Zentrale Koordinierungsstelle - Freiwilligenagentur altmühlfranken

Bahnhofstraße 2, 91781 Weißenburg
Dorothee Bucka
09141 902-235
E-Mail senden

Seniorenbeiräte der Städte und Gemeinden

Gunzenhausen

Hospet 1, 91710 Gunzenhausen
1.Vorsitzender Werner Seifert
09831 9548
E-Mail senden

Alternativ Kontakt über die Stadtverwaltung:
Annette Braun 09831 508123
hauptamt@gunzenhausen.de
Sprechzeiten: jeden 1. Freitag im Monat, 10.00-11.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses und einmal pro Monat im Burkhard-von-Seckendorff Heim

Treuchtlingen

Kontakt über Stadtverwaltung:

Anita Enser 09142 960012
anita.enser@treuchtlingen.de

 

Weißenburg

Kontakt über Stadtverwaltung
Thomas Felber 09141  907104
hauptverwaltung@weissenburg.de

Fachstellen für pflegende Angehörige

Fachstellen für pflegende Angehörige bieten Unterstützung, aber auch psychosoziale Betreuung von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen. Neben Entlastungsangeboten für Pflege und Betreuung helfen sie bei der Beantragung eines Pflegegrades, beraten zum richtigen Umgang mit dem Pflegealltag sowie zu sozialrechtlichen Ansprüchen, vermitteln weiterführende Angebote, führen Pflegekurse und Informationsveranstaltungen durch und initiieren Selbsthilfegruppen für Angehörige.

Beratungsstelle für pflegende Angehörige – Diakonie - Ev. Krankenverein

Zufuhrstraße 2, 91710 Gunzenhausen

Pflegeberatung, Demenzberatung, Schulungen für Helfer

Fachstelle für pflegende Angehörige in der Zentralen Diakoniestation in den Dekanaten Pappenheim und Weißenburg

Nürnberger Straße 13, 91781 Weißenburg

Beratung zu folgenden Themen: Vermittlung ambulanter Pflege und Sachhilfen, Information über Kranken- und Pflegekassen und Demenz- und Alzheimerkrankheiten

Behindertenbeauftragte des Landkreises

Behindertenbeauftragte vertreten die Interessen behinderter Menschen, auch im Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen gibt es einen solchen Posten. 
Die Behindertenbeauftragte des Landkreises kontrolliert die Umsetzung des Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetzes (BayBGG), nimmt Stellung zu Fragen der Integration von behinderten Menschen, berät Betroffene, arbeitet eng mit Verbänden, Trägern der freien Wohlfahrtspflege, Selbsthilfegruppen u. a. zusammen und setzt gemeinsam mit diesen Maßnahmen durch.

Eisenmann,Monika

Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg

Monika Eisenmann
09141 902-187
E-Mail senden

Sprechstunde nach vorheriger telefonischer Vereinbarung Mo. 7.30-11.00 Uhr

Amt für Soziales und Senioren

Landratsamt Weißenburg - Gunzenhausen

Niederhofener Straße 3, 91781 Weißenburg
09141 902-352

Vorherige Terminvereinbarung ist notwendig.
(Gebäude G)

Seniorenbeauftragter des Landkreises

Niederhofener Straße 3, 91781 Weißenburg
Sebastian Münch
09141 902-360
E-Mail senden

Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen, Gebäude G